Soulwork Home Page

Check your spelling

Soulwork Online Help

Soulwork Humor: Funny stories


 

Soulwork Systemic Coaching: Summary

Soulwork Coach Training

Soulwork FAQ Questions & Answers

 

Emotional Issues
Addictions
Anger & Rage
Anxiety
Dependence
Depression

Dissociation
Eating Problems
Emotional Maturity
Grief & Loss
Immaturity
Inner Child

Pain Control
Sadness
Stress Relief

Toxic Beliefs
Trauma & Stress
Weight Loss

 

Relationship Problems
Abuse
Affairs

Codependence
Dissolve Conflicts
Divorce
Emotional Blackmail

Enjoy Partnership
Evaluate Partners
Long-Distance Love
Love & Hate

Partnership
Past Partners
Premarital
Rejection
Sexual Issues
Soul Mates

 

Family Challenges
Abuse

Abortion
Adoption
Ancestors
Brothers & Sisters
Divorce & Children
Emotional Incest
Family Meetings
Family Secrets

Fathers & Daughters
Fathers & Sons
Learning Disorders
Mothers & Daughters
Mothers & Sons

Parental Alienation

 

Life Lessons
Authority
Bad Habits
Being Alone
Children's Challenges
Communication
Observing Feelings

Patterns in Love
Personal Growth
Quantum Leap
Self Esteem
Self Improvement
Self Intimacy
Stress & Relaxing
Therapist and Clients

 

Specialties
Chaos Coaching

Inner Conflict
Consciousness
Expert Modeling
Leadership
Learning Disorders
Mentorship

Psychobiology
Sexual Abuse
Soul of Soulwork
Systemic Management
Therapist Abuse
Training Abuse

 

 

Interview with Martyn
Disclaimer
Disclosure
Privacy
Fee, Cost, Price
 

eXTReMe Tracker

Schlüsselwortansprache für das Universitätsforumüber
menschliches und treffen
Hull Universität, UK
© Martyn Carruthers 1997

Übersetzerin: Claudia Weigand ... Englisch


Schauen Sie sich Ihr Leben an. Wieviel Wissen Sie sich angeeignet haben, wie erfolgreich Sie auch sind, welch genetisches Material, physische oder materielle Vorteile Sie ererbt habern, Ihr Leben spiegelt hauptsächlich Ihre Entscheidungen wieder!

Manche Entscheidungen sind komplex. Für wichtige Entscheidungen, wie eine langfristige Bindung, dürfen Sie sich von diesem Moment loslösen und Ihre vergangenen Entscheidungen und Ihre Konsequenzen betrachten. Sie können zuerst entscheiden “was wichtig ist”als eine Basis für folgreiche Konsequenzen. Sie können sich entscheiden, Ihre gegenwärtige Laune zu ignorieren. Sie können sich entscheiden, über Kurzzeitergebnisse hinaus zu planen. Sie koennen sich entscheiden, sich selbst in die “Sichtweise” einer anderen Person hineinzuversetzen, Informationen von dieser Perspektive einzubeziehen. Sie koennen sich entschliessen, sich kreativ eine Reihe von verschiedenen Zukunftsmoeglichkeiten vorzustellen.

Ein Kind kann keine komplexen Entscheidungen treffen. Eine komplexe Entscheidung ist ein Erwachsenenverhalten, welches bewusste Faehigkeiten erfordert, das Kindern fehlt. Kinder treffen einfache Entscheidungen. Kinder koennen ihre innersten Werte nicht abstrahieren, um Rechtschaffenheit zu finden. Kinder koennen sich nicht distanzieren, um moegliche Langzeitkonsequenzen ihrer Taten zu untersuchen. (Z. Bsp. “Welchen Kaese kaufen?”) Sie koennen einen Entscheidungsprozess benutzen, wie ein Kind Eiscremegeschmack waehlen koennte. Vielleicht bleiben sie bei Ihrer letzten Walh? Vielleicht werfen Sie ein Muenze? Vielleicht schliessen Sie Moeglichekeiten aus “Eene, meene, Miste”? Vielleicht entscheiden Sie sich darauf basierend wie Sie sich gerade in diesem Moment fuehlen? Vielleicht waehlen Sie die einfachste Moeglichkeit? Vielleicht bitten jemand anderen fuer Sie zu entscheiden?

Schwierigkeiten koennen auftreten, wenn eine einfache Entscheidungsstrategie fuer eine wichtige Entscheidung mit Langzeitkonsequenzen benutzt wird. Zum Beispiel, was kann gut passieren, wenn Sie einen Lebenspartner oder einen Beruf mit einer “einfachen Methode” waehlen? Manche Erwachsenen koennen keine komplexen Entscheidungen treffen.

Wenn Sie eine Entscheidung getroffen haben, komplex oder simpel, Taten erfordern Motivation. Vielleicht bewerten Sie die Wichtigkeit einer Pflicht durch die Bedeutung, die sie Ihrem Leben hinzufuegt. Vielleicht motivieren Sie sich indem Sie sich einige unangenehme Konsequenzen des nicht Agierens vorstellen, oder vielleicht stellen Sie sich die zukuenftigen Vergnuegen vor, die durch Erfuellung der Pflicht entstehen. Vielleicht warten Sie auf jemand anderen, um Sie zu motivieren, oder Sie motivieren sich selbst mit gesetzten Terminen. Und obwohl Sie viele Moeglichkeiten haben, sind Sie vielleicht nicht motiviert auf Grund von einigen qualitiativ geringeren Entscheidungen zu handeln. Vermutlich gab es Zeiten, wo der Mangel an Motivation fuer einige Aktionen wunderbar war, und viele Male wenn Sie motiviert waren wunderschoene Resultate zu erzielen.

Nachdem Sie gehandelt haben, koennen Sie die Konsequenzen Ihrer Entscheidungen einschaetzen, die Ihnen helfen, in der Zukunft bessere Entscheidungen zu treffen. Sie koennen die Qualitaet Ihrer Entscheidungen an Hand der Lebensqualitaet, die aus Ihrer Entscheidung resultiert, bewerten. Wie  bewerten Sie die Lebensqualitaet? Mein Massstab fuer meine Entscheidungen um auf dieser Konferenz zu sprechen wird sein, ob ich Menschen treffe, die an praktischen Wegen interessiert sind, um die Evolution des menschlichen Potentials zu erhoehen. Zusammen koennen wir die Moeglichkeiten einschaetzen, um ein Netzwerk an Information, Techniken und Projekten zusammenzustellen. Dies ist mein nicht-laenger-geheimer Plan.

Geheimer  Plan

Eine Entscheidung zu treffen scheint leicht zu sein - zu wissen, was wir wollen, einige Moeglichkeiten zu schaffen, die Konsequenzen der Moeglichkeiten zu evaluieren und eine Moeglichkeit auszuwaehlen, die optimale Konsequenzen produziert. Jedoch leben wir in einer Welt, die von kurzzeitigen Entscheidungen dominiert wird, die nur ein paar wenigen Leuten zugute kommt. (Z. Bsp.: Politiker schauen nicht weiter als zur naechsten Wahl).

Wir leben in einer Welt, in der Ihr Image wichtiger ist als Ihre Realitaet, in der Ihre Vermoegenswerte wichtiger sind als die Qualitaet Ihres Lebens. (Wie mein Bankmangaer es formulierte: “Viele Leute leihen Geld, welches sie sich kaum leisten koennen zurueck zu zahlen, um Dinge zu kaufen, die sie nicht benoetigen, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht leiden!”) Wir leben in einer Welt, in welcher viele Menschen fortfahren, die gleichen alten Entscheidungen zu treffen und wiederholt an den gleichen alten Konsequenzen zu leiden. Ich glaube, dass wir immer die besten Entscheidungen, die uns zur Verfuegung stehen treffen. Aber warum entscheiden wir uns oftmals dazu zu leiden? Wir treffen vielleicht Entschedungen mit einem geheimen Plan - wir hoffen vielleicht auf geheime Vorteile. Manchmal koennen wir unsere eigenen geheimen Plaene vor uns selbst verstecken!

Unsere Entscheidungen reflektieren unsere Wuensche. Wenn wir negative Ziele anstreben (Z. Bsp.”Ich will nicht leiden”), motivieren wir uns selbst ein Problem zu vermeiden indem wir uns auf das Problem konzentrieren. Unsere unbewussten Gedanken scheinen Schwierigkeiten zu haben, negative Ziele zu repraesentieren. Denken Sie nicht an das, was Sie nicht wollen! Das kann ziemlich schwierig sein - eine Loesung ist, statt dessen daran zu denken, was Sie wollen. Jedoch koennen wir negative Ziele in Hypnose hilfreich einsetzen. - Sie muessen nicht relaxen - in diesem Moment - und Sie brauchen nicht die Konsequenzen negativer Ziele in Erwaegung ziehen, welche Sie sich in der Vergangenheit gesetzt haben”.

Unsere Entscheidungen reflektieren unsere Uebereinstimmung. Wenn wir einen Konflikt haben, (Z. Bsp.: “Ein Teil von mir will dies, aber ein anderer Teil von mir will nicht”.) werden wir entweder vermeiden, eine Entscheidung zu treffen, oder wir handeln nicht uebereinstimmend und finden spaeter Wege uns selbst zu sabotieren. Warum treffen wir nicht Entscheidungen und handeln in 100%iger Uebereinstimmung? Weil es schwierig ist ein 100%ig uebereinstimmendes Ziel zu finden. Ein 100%ig uebereinstimmendes Ziel zu finden benoetigt Zeit. Wir fuhelen uns vielleicht schlecht, einen Konflikt zu haben, und lassen uns von dem unangenehmen Gefuehl motivieren, das unsere Selbstentdeckung  vermeidet, die erforderlich ist um den Konflikt zu loesen. Wenige Leute sind sich bewusst, wie ihr Mangel an Uebereinstimmung ihre Entscheidungen beeinflusst.

Unsere Entscheidungen reflektieren unsere Spezifizierung. Wenn unsere Ziele abstrakt sind (Z. Bsp., “Ich will Erfolg haben”), ohne einen Plan zur Erfuellung, haben wir nur wenig Hoffnung auf Erfolg! Wenn Ihre Ziele wishy-washy sind, (Z. Bsp. “Ich will eine zweite Sprache erlernen”), ohne genau zu spezifizieren wie viel von welcher Sprache, koennen wir Energie verlieren. Und wenn wir Ziele ohne gesetzte Termine festlegen, (Z. Bsp. “Ich will eine wunderbare Beziehung -irgendwann”), koennen wir es unendlich verzoegern, konkrete Aktionen auszufuehren. Wenige Menschen sind sich bewusst wie das Format ihrer Wuensche Ihre Entscheidungen beeinflusst.

Unsere Entscheidungen reflektieren unser Leben. Wenn wir glauben “Es gibt unendliche Wahlmoeglichkeiten fuer jede Entscheidung”, dann ist es weniger wahrscheinlich, dass wir eine Tunnelsicht einer einzigen Moeglichkeiten haben. Wenn wir glauben, “Ich verdiene keinen Erfolg”, entscheiden wir uns eventuell zum Misslingen! Wenn wir glauben “Alle wohlhabenden Menschen sind korrupt”, dann entscheiden wir uns vielleicht dazu nicht wohlhabend zu sein - oder wir entscheiden uns korrupt zu werden, um wohlhabend zu werden! Wenn wir glauben, wir sind Seelen mit der Moeglichkeit uns in unseren physischen Leben selbst zu erfuellen, entscheiden wir uns vielleicht, uns auf unsere langzeitlichen sozialen Konsequenzen unserer Handlungen zu konzentrieren.

Wenige Menschen sind sich bewusst wie ihre Anschauungen ihre Entscheidungen beeinflussen.

Unsere Entscheidungen reflektieren unsere Beziehungen mit uns selbst (Z. Bsp.: (“Mag ich mich selbst? Bin ich stolz auf meine Handlungen? Kann ich in Zukunft gluecklich sein?”) und unsere Entscheidungen reflektieren unsere Beziehungen mit anderen Leuten, Vergangenheit und Gegenwart (Z. Bsp.: “Ist es OK, wenn ich erfolgreicher bin als mein Vater”, “Wird Erfolg meine Beziehung mir meinem Lebenspartner negativ beeinflussen?”, “Wird mein Versagen meine Familie motivieren, mir die Aufmerksamkeit zu widmen, die ich von ihnen will”) Wenige Menschen sind sich bewusst wie ihre Beziehungen ihre Entscheidungen beeinflussen.

Unsere Entscheidungen reflektieren unseren Sinn des Lebens. (Z. Bsp. “Ich bin aergerlich darueber wie ich es zulasse, behandelt zu werden?”, “ Bin ich traurig, dass ich meine Grenzen nicht bewahren kann?”, “Wird Erfolg es mir erlauben, meine Gefuehle auszudruecken?”).

Wenige Menschen sind sich bewusst, wie ihre Emotionen ihre Entscheidungen beeinflussen.

Es scheint so, als wuerde unsere Entscheidungen reflektieren, was wir wirklich in unserem Leben wollen, und was wir wirklich wollen, mag nicht mit unseren festgesetzten, bewussten Zielen uebereinstimmen.  Wenn wir die Resultate unserer Entscheidungen ansehen, selbst solche Handlungen, die schwach zu sein scheinen, werden wir vielleicht erkennen, dass solche Entscheidungen unsere Wuensche, unsere Anschauungen, unsere Beziehungen und unseren Sinn des Lebens akkurat reflektieren. Vielleicht leben Sie genau das Leben, welches sie ausgewaehlt haben zu leben.

Der Sinn des Lebens

Janelle Doan (eine kanadischer Projektmanagerin), Annegret Hallanzy (eine deutsche Familientherapeutin) und ich haben eine Methode entwickelt, die Leuten hilft Entscheidungen uebereinstimmend mit ihrem Leben zu treffen. Unsere Hilfsmittel schliessen beschleunigtes Lernen, Expertenmodelle, neurolinguistisches Programmieren, allgemeine Familientherapie und polynesisches Heilen ein. Der erste Schritt ist die Motivation zur Veraenderung. Der naechste Schritt ist, vollkommen seinen eigenen Sinn des Lebens erfahren. Der naechste ist zu evaluieren wie man diesen Sinn des Lebens in Beziehungen ausdruecken kann, und der naechste ist, vergangene Traumata zu loesen. Ein letzter Schritt ist geeignete Rollenmodelle fuer das Leben zu finden. Zusammen unterstuetzt diese Methode einen Menschen, indem sie uebereinstimmende Entscheidungen trifft, um ein selbstgewaehltes Ziel zu erreichen, waehrend man den internen Konflikt einer Person, Beziehungen und emotionale Themen in Abschnitten loest. Und waehrend dieser Loesung koennen viele mentale Gesundheitsprobleme und physische Symptome verschwinden.

Meine Motivation, mich in eine “weichen” Wissenschaft zu involvieren (mein Hintergrund ist Physik), stammt von einem Wunsch effektive Techniken zum Lehren von Physik fuer die Besetzung eines Atomkraftwerkes zu finden. Ich habe Entspannungstechniken, musikalische Hintergruende und visuelle Vorstellungen mit einigem Erfolg benutzt, und waehrend ich einen eigenartigen Ruf als Lehrer gewann, waren meine Techniken effektiv, wenn es darum ging durchschnittliche Leistungen auf eine Stufe zu heben, von der nie zuvor gehoert worden war . Ich fand, dass die effektivste Methode fuer beschleunigtes Lernen darin bestand, Studenten zu helfen ihre begrenzten Anschauungen wie “ich kann Physik nicht erlernen” zu veraendern.

Beschleunigtes Lernen

Zum Beispiel schauen die meisten Menschen auf, um zu visualisieren. Aber wenn ein Kind aufschaut, um ein visuelles eidetisches Bild in Erinnerung zu rufen, mag ein Lehrer sagen “Die Antwort steht nicht unterm Dach geschrieben - hoer auf zu tagtraeumen und schau in dein Buch”. Hinunter zu schauen ist recht gut, um mit sich selbst zu reden, aber mit sich selbst zu reden ist ein schlechter Weg um Diagramme und Tabellen zu erinnern. Allerdings wissen nur wenige Lehrer WIE Menschen gut lernen.

Zum Beispiel, die meisten guten Rechtschreiber buchstabieren in dem sie aufschauen, in dem sie ein Wort visualisieren, und in dem sie auf ein Gefuehl warten. Wenn das Gefuehl “Richtig” ist, “liest” die Person die Buchstaben von dem Bild. Wenn das Gefuehl “Falsch” indiziert, stellt sich derjenige ein anderes Bild vor. Ein schlechter Rechtschreiber versucht “es vom Gehoer her auszuschreiben” - was langsam geht (und eine schrecklich uneffektive Methode fuer die ungleichmaessige englische Schreibweise ist). Ein schlechter Rechtschreiber wird vielleicht zwischen negativem Selbstgespraech und unangenehmen Gefuehlen schwanken (und diese Gefuehle werden manchmal zum Beweis fuer eine Entscheidung, dass jemand lernbehindert oder dumm ist! Lehrer koennen solche Entscheidungen bestaerken!)

Obwohl Ermutigung oder Gegenbeispiele solche Entscheidungen veraendern koennen, kann lehren von effektiven Strategien eine solche Entscheidung irrelevant machen!

Zum Beispiel, jemands subjektive Erfahrung von Zeit zu veraendern, kann extrem nuetzlich sein fuer die Erziehung. Typischer Weise haben wir eine mentale “Geschwindigkeit”, oftmals von Nebenartikulation limitiert. (Z. Bsp.: Wie schnell koennen Sie mental alle Integrale von eins bis hundert zaehlen? Ist es wirksamer dies visuell zu tun ohne zu nebenarktikulieren - zum Beispiel indem man die Nummern von eins bis hundert in Abschnitten “sieht”, ohne sie mental zu verbalisieren. Und es ist sogar noch wirksamer, die ganze Nummernreihe von eins bis hundert gleichzeitig zu “sehen”!). Wir koennen alle den subjektiven Zeitfluss  veraendern - zum Beispiel die Minute, die wie eine Stunde zu sein scheint, wenn wir in einer Krise sind, oder die Stunde, die wie eine Minute zu sein scheint, wenn wir Spass haben.

Wir benutzen eine hypnotisierende “Doppeldissosiation”, um jemandem zu erlauben mit dem Untervokalisieren aufzuhoeren, waehrend wir gleichzeitig das subjektive Zeitverhaeltnis von 1:1 auf ungefaehr 300:1 steigern. Dies macht ein schnelles Bewusstsein moeglich ohne bewusste “Unterbrechung”. Dies ist oft eine ausgezeichnete Strategie zum Organisieren von Wissen, das jemand schon gelernt hat - zum Beispiel vor einem Examen.

Beschleunigtes Heilen

Ich habe das Anwenden von hypnotisierenden Techniken zum beschleunigten Lernen in Psychotherapy erforscht, und spaeter das Anwenden von beschleunigtem Lernen im Heilen unserer eigenen Koerper. Meine ersten Resultate waren eigenartig. Das Beschleunigen der Heilung einer Krankheit verkuerzt oftmals die Dauer einer Krankheit, aber verstaerkt die Ernsthaftigkeit der Symptome! Und das Entfernen der Symptome durch direkten hypnotisierenden Vorschlag begruendet oftmals ein ploetzliches Aufkommen verschiedener Symptome! Etwas fehlte in meinem ziemlich mechanischem Anlauf. Leute lassen nicht so einfach von ihrem Leiden los.

Ich mochte besonders das Konzept von Unteridentitaeten, Egozustaenden oder Teilen, die in vielen Therapien benutzt werden.  Diese Bemerkung weist darauf hin, dass bestimmte Faehigkeiten zustandsabhaengig sind - z. Bsp. die Faehigkeiten koennen nur in einem speziellen emotionalen Zustand benutzt werden . (Z. Bsp.: Ich kann nur kreativ sein, wenn ich aergerlich bin!”) Ich habe existierende Techniken zum Aendern der Bedeutung oder Grenzen von Teilen erforscht, (einschliesslich vieler therapeutischer Techniken, die heutzutage sehr ungesund scheinen), und habe mich daran gewoehnt mit Teilen zu arbeiten. Spaeter kam ich dazu, Teile als losgeloeste “Persoenlichkeitspakete” zu sehen. Jeder Teil hatte seine eigenen Werte, Anschauungen und Verhaltensweisen, und ein Teil war oftmals kindgemaess. (Z. Bsp.: “Wenn ich eine physikalische Formel sehe, will ein Teil von mir schreien.)

1989 wurde ich nach Hawai’i eingeladen, wo ich einen einheimischen Heiler, Papa Auwae ( einen “kahuna La’au Lapa’au”). Papa Auwae benutzte viele Heilkonzepte, welche meine Hypnosefaehigkeiten verwandelte. Seine Arbeit umfasste unter anderem, Klienten zu helfen von ihren Krankheiten zu lernen, als ob jedes Symptom ein Lehrer waere. (Papa Auwae: “Es ist wichtiger, dass ein Mensch von einer Krankheit lernt als dass er diese heilt!”) Er konzentrierte sich ausserdem auf die Wichtigkeit einem Klienten zu helfen, seine Beziehung zu heilen! Ich kehrte viele Male nach Hawai’i zurueck, um mit Papa Auwae und anderen Heilern zu studieren.

Ein anderes hawaiianisches Konzept ist, das wir ele’ele eke oder “schwarze Taschen” in unseren Koerpern behalten. In einer “schwarzen Tasche” sind die Emotionen von einer Erfahrung und einer juengeren Version von uns - asl ob ein Teil von uns selbst immer noch die traumatischen Erfahrungen erlebt. Der Ort dieser “schwarzen Tasche” im Koerper kann mit der Krankheit assoziiert sein. “Eine schwarze Tasche zu oeffnen” kann die Moeglichkeit zum Akzeptieren und Integrieren einer bisherigen abgewiesenen juengeren Version von einem selbst eroeffnen. Hmm, mehr Teile! Anstatt jedoch “fragmentierte Egozustaende” zu sein, wird ein hawaiianischer Heiler vielleicht soche Teile als “verlorene Kinder” behandeln.

Ich habe gleichzeitig Leute interviewt, die “spontane” Remissionen von physikalischen Symptomen einer ernsthaften Krankheit hatten, und wenn sie gewillt waren, habe ich ihren Heilungsprozess hypnotisch erforscht. Viele Male, auf viele Weisen, habe ich Leute sagen hoeren: “Die Krankheit wurde mein Freund” oder “Der Schmerz wurde zu meinem Lehrer”.

Es ist so als koennte ein Teil eine Krankheit erschaffen. Wenn dieser Teil voellig akzeptiert wuerde, koennte die Krankheit vielleicht verschwinden! Solche Leute machten oftmals Kommentare darueber wie sie ihre “toxischen” Beziehungen neu definiert hatten. Die Vorteile einer Krankheit im Leben eines Menschen zu erforschen, scheinte anzuzeigen dass Krankheitssymptome einige tiefgreifenden Themen im Leben eines Menschen loesen.

Obwohl diese Information verwirrend war, scheinten die tiefliegenden Themen in vier Gruppen unterteilt zu sein - innerer Konflikt, Beziehungsprobleme, und uebermannende Emotionene aus vergangenen traumatischen Erfahrungen und das Kopieren von schlecht gewaehlten Rollenmodellen.

Eine andere Informationsquelle war das neurolinguistische Programmieren (NLP), eine Metaphilosophy von welcher viele Techniken abstammen, die fuer die Duplikation von Fachkenntnis nuetzlich ist. Ich fand, dass ein Teil von NLP grundlegend war, besonders die Arbeit an “Identitaetsmetaphern” - wie wir die Metaphern erkennen und veraendern an Hand deren wir Lebensentscheidungen treffen. Ich wurde NLPtrainer und kombinierte diese Arbeit mit beschleunigtem Lernen und hawaiianischem Heilen. Dies eroeffnete viele Tore - eine davon war “gemeinsam traeumen” - die Faehigkeit, einen Menschen in ihrer metaphorischen Identitaetserfahrung, welche ich nun “interaktive Metaphern” nenne, zu begleiten. Aber ich suchte immer noch nach dem allumfassenden Bild.

1992 traf ich einen kanadischen Projektmanager, Janelle Doan (von vielen Freunden auch professioneller Engel genannt). Mit einer Ueberschwang an Freude, lebte Janelle die Prinzipien, die ich lehrte. Janelle und ich untersuchten spaeter menschliche Bindungen, welche eine Basis fuer die Beziehungsphase dieser Veraenderungsarbeit darstellt, und wir erforschten die metaphysische Auswirkung der hawaiianischen Techniken ein wenig.

1993 traf ich einen deutschen Familientherapeuten, Annegret Hallanzy, die aehnliche Themen erfoschte. Wir arbeiteten gemeinsam in Bayern und Polen, um die hawaiianischen Heilungsrituale zu erforschen. Unsere Resultate uebertrafen unsere Erwartungen bei weitem - viele der scheinbar esoterischen Techniken, die von den hawaiianischen Heilern benutzt wurden, konnten in eine Psycho-philosophie uebersetzt werden, die ein spezifisches, effektives, nicht-esoterisches Handwerkzeug lieferte. Diese Synthese repraesentierte in der Tat ein sehr umfassendes Bild. Nach dem Versuch und Verwerfen einer Reihe an Titeln, nenne ich diese Synthese Soul Centered Changework  (Seelenzentrierte Veraenderungsarbeit) oder Soulwork (Seelenarbeit).

Seelenzentrierte Veraenderungsarbeit

Der Aussoehnung, die jeder Phase von seelenzentrierter Veraenderungsarbeit, oder Seelenarbeit wie es auch genannt wird, eigen ist, scheint viele physische und mentale Krankheitssymptome verschwinden zu lassen - als ob die Symptome einer Krankheit alte Entscheidungen repraesentieren, welche neu entschieden werden koennen! Die folgenden Schritte koennen an viele spezifische Symptome angepasst werden. Damit diese Schritte jedoch nuetzlich sein koennen, muss ein Mensch seine Beziehungsverantwortlichkeiten erfuellen wollen.

Der Erlass physischer oder mentaler Symptome scheint von geringerer Wohltat fuer einen Menschen zu sein als das eigene Finden und Entscheidungen treffen, welches auf einem tiefen Sinn des Lebens, oder “Integritaet” oder “Seele” beruht. (Viele Klienten haben gesagt, dass es dies “wert” war, eine Krankheit oder ein Problem zu haben, um Seele zu erfahren.)

Die meisten Menschen kennen ihre Kurzzeitziele bewusster Massen, ihre momentanen Beziehungen, ihre Symptome und viele vergangenen Ereignisse. Viele Leute sind sich ihres existenziellen Konflikts, Identifikationen, limitierenden Identitaetsanschuungen, Beziehungsbuendnisse und frueher Kindheitstraumata nicht bewusst oder nicht gewahr. All diese Dinge tragen zu einem Sinn von Normailitaet bei, welche Leute als Standart benutzen, wenn sie Entscheidungen treffen. Das folgende hilft einem Menschen “normal” erneut zu definieren, in einer Linie mit ihren hoechsten Zielen. Das folgende scheint ein natuerlicher Weg zu sein, um sein Leben zu erfuellen. Die Seelenarbeitsphasen sind schlicht Wege, um es zu beschreiben, so dass wir Erfuellung beschleunigen koennen, wenn wir uns dazu entschliessen!

Seelenarbeit Phase 1 - Motivation (Leiden Sie so viel Sie wollen!)

Der Mangel an Motivation ist ein Hinderniss, um komplexe Entscheidungen zu treffen. Fuer die meisten Menschen ist diese Phase “Leiden” - mit den Konsequenzen einer schwachen Entscheidungsqualitaet leben bis eine kongruente Entscheitung getroffen wird, reif zum Verantwortung  tragen werden, um das Leben zu leben! Leiden scheint ein normaler menschlicher Weg zu sein, um sich selbst zu motivieren. Nur wenige Menschen sagen “Ich lebe ein grossartiges Leben, meine Familie versteht sich gut und wir sind alle gesund - bitte helfen Sie mir!”. In unserer Gesellschaft, ist leiden oftmals ein normlaer Weg Selbstrespekt aufzubauen und die Aufmerksamkeit anderer Menschen zu gewinnen. Leiden wird oftmals als “Heiligtum” angesehen. Viele Menschen haben mir gesagt, dass ihr Leiden sie zu besseren Leuten gemacht hat. Ich frage oftmals “Wie viel Leiden genuegt?” Es scheint ein existenzielles Dilemma zu sein, oftmals mit Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit assoziiert, mit dem eigenen Sinn des Lebens assoziiert. Die Arbeit Clare Graves, eines Studenten nach der Promotion von Abraham Maslow, liefert nuetzliche Einsichten hierzu. Waehrend des Versuchs ein Werkzeug zu kreieren, um eines Menschen Position aus Maslows beruehmter “Hierarchie der Notwendigkeiten” zu bewerten, entdeckte Graves, dass Menschen unterschiedliche Hierarchien haben basierend auf ihren eigenen Werten, und dass die Werte eines Menschen sich vorhersagend entwickeln. Wie unser Sinn des Lebens auf der Frage “Was ist wichtig?” basiert, erlaubt Graves Arbeit eine schnelle Einschaetzung der Werte eines Menschen, und indiziert die Taten, die notwendig sind um sich zum naechsten Level weiterzuentwickeln.

Hier sind Graves’ “Levels” in ihren evolutionaeren Phasen, wie ich sie heute verstehe und interpretiere:

  1. Mein Ueberleben heute ist wichtiger als alles andere.
  2. Dem Ueberleben meines Stammes (oder meiner Familie) zu helfen ist wichtiger als alles andere
  3. Meine persoenliche Macht (oder sofortige Gratifikation) ist wichtiger als alles andere.
  4. Die Einrichtung zu erhalten (z. Bsp. Religion, Regierung) ist wichtiger als alles andere.
  5. Mein persoenlicher Erfolg ist wichtiger als alles andere.
  6. Meiner Gemeinschaft zu helfen ist wichtiger als alles andere.
  7. Meine persoenliche Entwicklung ist wichtiger als alles andere.
  8. Meinen Planeten (oder die Menschheit) zu retten ist wichtiger als alles andere.

Janelle und ich haben Graves Konzepte entwickelt, um herbeizufuehren wie wir Seele ausdruecken, aber das ist eine andere Geschichte. Lassen Sie uns zum Leiden zurueckkehren! Schmerz passiert - Leiden ist eine Moeglichkeit. Leiden ist eine Wahl. Wenn Sie nicht genug gelitten haben, koennen Sie waehlen ein wenig mehr zu leiden, aber was ist der Sinn Ihres Leidens, wenn Sie nicht im Stande sind Ihr Leben zu erfuellen?

 Phase 2 - Integration von Seelenarbeit (Der Weg der Begabung)

Interne Konflikte und Inkongruenz sind Hindernisse fuer das Treffen von komplexen Entscheidungen. Nachdem wir Motivation gefunden haben, ist diese Phase das Erkennen und Akzeptieren von Teilen von uns. Teile druecken sich selbst durch Inkongruenz aus - (Z. Bsp. ein Mensch wird asymmetrisch waehrend er “Ja” sagt). Das verbindliche Akzeptieren und Anerkennen von Inkongruenz schafft (und verdient) einen starken Sinn von Vertrauen. Teile koennen ans Licht gebracht, akzeptiert, anerkannt und integriert werden bis der Mensch sich selbst als Seele erfaehrt.  Ich bediene mich vieler Seelenwege (Z. Bsp.: Wuensche, Geschichte, Emotionen, Symptome, Werte und Ego), um einem Menschen zu helfen, seine volle Identitaet, oder Rechtschaffenheit, oder Seele zu finden. Das Verstehen und Erfahren dieser Wege liefert grossartige Flexibilitaet auf jeder Stufe der Integration. Ich erfreue mich an dem Paradoxon, dass jeder Weg oftmals als eine Blockade zur Erfuellung angesehen wird. Zum Beispiel ist es ein normales Hindernis, wenn ein Mensch zwei Dinge zugleich begehrt, welche gleicher Massen exklusiv erscheinen. (Z. Bsp. “Ich will Liebe und Freiheit; aber wenn ich liebe, kann ich nicht frei sein, und wenn ich frei bin, kann ich nicht lieben”.)

 Diese Art von Konflikt kann nicht auf der Stufe, auf der er sich manifestiert, geloest werden (typischer Weise als emotionale Anschauungen). Jedoch kann der Konflikt durch Zuflucht zur Seele geloest werden, welche von Natur aus beide Moeglichkeiten gleichzeitig zu haben, einschliesst.  Jeder Konflikt wird ein Meilenstein zur Seele. Jeder akzeptierte Teil scheint ein “Geschenk” fuer den Menschen zu haben, normaler Weise Faehigkeiten, die in der Vergangenheit vergessen oder verlassen wurden. (Z. Bsp. mag ein Klient sagen: “Jetzt erinnere ich mich der Verspieltheit - dies ist der Teil von mir, der weiss wie man spielt!”) Nichts muss fuer immer verloren sein.

 Identifikationen

Identifikationen nehmen das Erfahren von Selbst als Seele weg. Ich kenne vier (so weit) Identifikationen, jede mit einem Set von Symptomen, welche Diagnose erlauben. Es scheint so, dass 10% der Leute von Nordamerika und Europa (auf der Arbeit mit Klienten und Workshopteilnehmern basierend) ein identifiziertes Leben leben. Das Loesen von “Identifikationen” kann viele Symptome loesen und einem Menschen gleichzeitig helfen”Seelen”erfahrung zu finden.

Identifikation mit einem toten Menschen    - Ich bin nicht ich, ich bin in jeder Hinsicht auf mein Leben traurig

Identifikation mit einem Opfer                      - Ich bin nicht ich, ich bin in jeder Hinsicht auf mein Leben aergerlich.

Identifkation mit einem Helden                    - Ich bin nicht ich - ich habe in jeder Hinsicht auf mein Leben Angst

Identifikation mit einem Abhaengigen        - Ich bin nicht ich, ich fuehle alle Gefuehle meines Abhaengigen

 Im alten Hawai’i zum Beispiel, wurde wenn ein Mensch starb und nicht von seiner Familie anerkannt wurde, der Geist des Verstorbenen als traurig angesehen, und konnte moeglicher Weise bei der Familie bleiben, moeglicher Weise konnte er in einem Kind fortleben (Verstorbenenidentifikation). Ein deutscher Psychotherapeut - Bert Hellinger - beschreibt Opferidentifikation, und ein Entidentifizierungformat wurde erschaffen von einem seiner Schueler, Annegret Hallanzy. Ich sagte die wahrscheinlichen Symptome fuer die Heldenidentifizierung hervor, und arbeitete dann mit den Leuten, welche diese Symptome hatten, daran effektive Entidentifizierungsprozesse zu finden. Mit Identifizierung, ist es als wenn eines Menschen wahre Identitaet, oder Seele, versteckt waere, so dass eine andere Identitaet der Welt gegenueber ausgedrueckt werden koennte. Soulworkentidentifizieung wuerdigt die ausgedrueckte Identiaet und findet eines Menschen wahre Identitaet oder Seele.

 Seele (Ich habe nie eine Seele getroffen, die ich nicht geliebt habe)

Am Ende diese Weges der Gaben steht Seelenerfahrung. Seele ist kein Hilfsmittel, wie ein Gefuehl von Motivation, und Seele ist kein Teil. Viele Menschen haben Seelenerfahrung im Sinne von Verbindungen beschrieben - einer Art von Beziehung in welcher alle Moeglichkeiten verfuegbar sind als Wege, um seiner tiefsten kreativen Rechtschaffenheit Ausdruck zu verleihen. Viele Menschen visualisieren spontan zukuenftige Versionen von sich selbst, welche “lebende Seele” repraesentiert. Solch eine Repraesentation kann ein bleibender interner Wegweiser sein, immer verfuegbar um die Umstaende zu evaluieren und Entscheidungen zu treffen.

Viele Leute haben sich spontan auf diese Erfahrung als “Seele” bezogen, was anfangs fuer mich eine Widerwaertigkeit war. Ich redete mit einigen religioesen Experten ueber was Seele sein koennte, und erhielt genuegend sich widersprechende Informationen, welches mich zurueck zur Physik fuehrte. Jedoch moechte ich gerne die wunderbaren Seelen wuerdigen, welche ich getroffen habe, und die Bezeichnung “Seele” scheint gut zu passen. Zum Finden der Seele sagen die meisten Menschen, dass die Seele immer verfuegbar ist, aber sie war tief und ABSICHTLICH versteckt als ein Weg um mit Familienstress fertig zu werden.

 Ich frage oftmals jemanden in Seelenerfahrung, ob diese Erfahrung vor dem Menschen existierte - die meisten Menschen antworten mit “Ja - natuerlich”. Ich fragte viele Male, ob diese Verbundenheit andauern wird nach dem Tod eines Menschens Koerpers - die meisten Menschen sagen “Ja”.

 Integration ist vollbracht wenn ein Mensch “Seele” waehlen kann als Basis fuer das Evaluieren des Lebens - Moeglichkeiten schaffen, Entscheidungen treffen, Beziehungen bewerten, Anschauungen aendern, Vergangenheitstraumata bewaeltigen und Rollenmodelle waehlen. “Seele” zu finden ist normaler Weise eine ekstatische Erfahrung. Die Physiologie eines Menschen wird aufrecht und ausgewogen, mit einer friedvollen hohen Energie. Es ist ungefaehr so wie wenn man einen “Zeugen” zum Leben findet - einen liebenden Mentor, der einen unkonditioniert ohne Kritik  unterstuetzt. Konversationen mit Seelen sind erleuchtend. Ich habe nie eine Seele getroffen, die ich nicht liebte.

 Nachdem wir diese grundlegende Beziehung mit Seele gefunden haben, ist jemand normaler Weise begierig darauf, eine erfuellende Beziehung zu haben. Solche Beziehungen werden oftmals als “Seele zu Seele” beschrieben. Vergangene und gegenwaertige Beziehungen koennen angesehen werden als wie sie haetten anders sein koennen, wenn derjenige immer bewussten Zugriff auf Seele haette. Diese zeitaufwendige Rueckschau kann mit subjektiver Zeitverzerrung beschleunigt werden.

Soulwork basiert auf Janelle Doan’s Lebensphilosophie; auf Annegret Hallanzy’s Erforschungen ueber Robert Dilts “Visionenarbeit”, auf Bert Hellingers “Systemische Familientherapie”; und auf meine Arbeit mit “geteiltem Bewusstsein” und “ Identitaetenmetaphorern”. Meine besten Lehrer waren jedoch diejenigen Leute, welche sich “spontan” von ernsthaften Krankheiten heilten, und gewillt waren, mir darueber zu erzehlen.

 Soulwork Phase 3 - Beziehungen evaluieren

Beziehungsbuendnisse koennten ein Hindernis sein fuer das Treffen von komplexen Entscheidungen. Unsere Beziehungen koennen Moeglichkeiten sein unser Leben zu erfuellen. Wir koennen Beziehungen nutzen, um unseren Kontakt mit uns selbst zu steigern waehrend wir uns gegenseitig wertschaetzen und unterstuetzen. In einer ausgefuellten Partnerschaft kann eins plus ein groesser sein als zwei! Waehrend Seele zu Seele Kommunikation, kann eine lockere menschliche Interaktion zu einem spirituellen Ereignis werden!

 Unsere Beziehungen koennen Moeglichkeiten fuer uns sein, Identitaet zu verlieren, ein Weg Kontakt zu verlieren mit dem wer wir sind. Uns getrennt fuehlend, suchen wir vielleicht nach Ersatz - wir suchen nach etwas oder jemandem durch den wir uns ganz fuehlen koennen. Wir begehren vielleicht jemands Werte (“ Ich will was du mir geben kannst”), wir druecken vielleicht jemands Emotionen aus (“Ich fuehle deine Emotionen statt meiner eigenen”), wir handeln vielleicht abhaengig (“Ich will, dass du einen Aspekt von mir erfuellst”).  Wir schliessen vielleicht emotional ein Buendnis (“Ich fuehle mich dir in einer Weise verbunden, die meinen Sinn von Selbst veraendert”) und wir moegen limitierende Anschauungen teilen (“Um mit dir zusammen zu sein, muss ich glauben, dass ich bin...”). Beziehungsbuendnisse koennen fuer vergangene und gegenwaertige Beziehungen hervorgerufen und geloest werden, besonders fuer unsere wichtigen Beziehungen, welche normaler Weise Eltern, Lebensgefaehrten, und ein paar ander Leute einschliesst. Solche Buendnisse sind miteinander verstrickt, und ich arbeitet mit Janelle, um zwischen ihnen besser unterscheiden zu koennen. Wenn, wenn wir Beziehungen evaluieren, Sie Zugang zur Seele haben koennen, Sie einen immer-liebenden, immerverantwortlichen, hoechst-rechtschaffenen Mentor konsultieren koennen, um die Frage beantworten zu helfen: “Wie kann ich mein Leben vollfuellen waehrend dieser Beziehung mit diesem Menschen?” Teil der Antwort mag in “Was koennen wir zusammen von unserer Seelen-zu-Seelen-Beziehung lernen?” Solche Antworten sind oftmals grundlegend.

 Hier rede ich hauptsaechlilch ueber “Partnerschafts”beziehungen. Die selben Prinzipien lassen sich auf andere Beziehungen anwenden, wie die Familie, Teams und Elternschaft, aber diese Beziehungsbuendnisse liegen jenseits des Umfangs dieses Artikels.  Ich werde einige Wege beschreiben wie Menschen sich in Partnerschaften verbinden. Die ersten beiden sind Wege mit denen wir unsere Erfuellung waehrend unserer Partnerschaft erweitern koennen. Die verschiedenartigen Buendnisse sind Wege wie wir unsere Identitaeten waehrend einer Partnerschaft verlieren koennen.

 Geteilte Werte (Wir schätzen uns gegenseitig)

Wenn das, was mir wichtig ist auch wichtig für dich ist (z. Bsp. : ähnliche Blickpunkte auf das Ziel des Lebens, zusammen arbeiten, Kinder grossziehen), dann könnten wir eine Basis für eine gesunde Beziehung haben, was für mich eine Beziehung frei von ungesunden Bindungen bedeutet. Wenn unsere Beziehung wichtig genug ist, werde ich alles was für dich wichtig ist, für mich wichtig machen! (Z. Bsp.: „Zeit mit deinen Eltern zu verbringen ist mir nicht wichtig – aber ich werde es wichtig für mich machen“). Manchmal kann ein einziger geteilter Wert eine machtvolle emotionale Verbindung kreieren, aber eventuell keine anderen wichtigen Werte beinhalten. (Z. Bsp.: „Sexuelle Intimität is für uns beide wichtig – aber das ist alles was wir teilen“). Es kann für Menschen erleuchtend sein, zu entdecken welche Werte sie eigentlich teilen!

 Geteilte Wünsche (Wir unterstützen uns gegenseitig)

Gegeben, dass eine Beziehung bereits auf geteilten Werten basiert, erlauben geteilte Wünsche es uns, uns gegenseitig in unserer Evolution zu unterstützen. Anstelle von Gedanken lesen (Z. Bsp.: „Wenn er mich wirklich lieben würde, wüsste er was ich will“) oder Angst (Z. Bsp.: „Wenn ich das erfrage was ich will, könnte sie „Nein“ sagen!). Obwohl es leichter sein könnte, den anderen Menschen vermuten zu lassen, was Sie wollen, oder leichter einen Konflikt zu vermeiden, kann zu sagen was Sie wollen eine bessere Basis liefern für eine gemeinsame Evolution. Es kann für Menschen in einer Beziehung erleuchtend sein zu entdecken was jeder eigentlich will!

 Vermögensbeziehungen („Ich will was du hast – nicht wer du bist“)

Der Wunsch Zugang zu eines Menschens Vermögen zu haben, kann einen Verlust von Identität repräsentieren, welcher das Erfüllen von Fähigkeiten zu entwickeln ersetzt. Zugang zu einem Vermögen kann wichtiger sein als das Schaffen von einer Beziehung mit „geteilten Werten“ mit einem Menschen. Zum Beispiel kann das Wohlhaben, Wissen, sportlerisches überragendes Können, musikalische Fähigkeit oder erreichte Macht von jemandem, wichtiger sein als seine Persönlichkeit. Manchmal ist der ledigliche „Wunsch zur Assoziation“ mit eines Menschen Vermögens genug sein, um diese Art von Verbindung zu schaffen!

 Wenn jemand etwas hat, was Sie wollen, aber Sie wollen es nicht für sich selbst schaffen, simulieren Sie vielleicht Zuneigung (Z. Bsp. „Wenn ich vorgebe, dass ich dich sehr gerne mag, gibst du mir vielleicht…“). Solche Werte mögen abstrakt sein (Z. Bsp.: Macht oder Status) oder spezifisch (Z. Bsp.: Geld oder eine Faehigkeit). Sie könnten auch Ihre Werte oder die Symbole Ihrer Werte als Angebote dieser Art von Verbindung benutzen. (Z. Bsp.: „Schau was ich habe! Wenn Du vorgibst mich zu mögen, gebe ich dir vielleicht etwas“). Vermögensbeziehungen aufzulösen, erlaubt es Ihnen klare Entscheidungen über Verträge zu machen. (Z. Bsp.: Was kann ich dir anbieten zum Tausch für deine begehrenswerten Werte?)

 Identiätsverbindungen („Ich fühle FÜR dich“)

Manchmal fühlen Sie vielleicht FÜR andere Menschen. Dies repräsentiert einen Verlust von Identität, welches die Notwendigkeit ersetzt, Ihre eigenen Emotionen zu finden und auszudrücken. Zum Beispiel fühlen Sie vielleicht Traurigkeit FÜR jemanden, der gestorben ist (Z. Bsp.: verschiedener Freund, abgebrochene Schwangerschaften), oder Sie fürchten FÜR jemanden, der es nicht ausdrückt (Z. Bsp.: jemand, der furchtlos agiert), oder Sie ärgern sich FÜR jemanden, der unfähig ist seine Rolle zu erfüllen (Z. Bsp.: ein Opfer). In manchen Fällen kann Identifikation das Ergebnis sein (siehe Identifikation), in welcher ein Mensch, normaler Weise ein Kind, die Identität einer anderen Person ausdrückt, und nicht seine oder ihre „eigene Identität“ ausdrücken kann. Mit den meisten Identitätsbindungen jedoch, besteht nur die Tendenz Emotionen FÜR jemand anderen in einem einzelnen Kontext auszudrücken. Identitätsbindungen aufzulösen, hilft Ihnen wie Sie Ihre eigenen Emotionen angemessen ausdrücken können.

 Wenn Sie bemerken, dass ein Mensch Ihre nicht ausgedrückten Emotionen fühlt und ausdrückt, mag es wichtig sein, Ihre eigenen Gefühle auszudrücken. (Z. Bsp.: wenn Sie wie ein Opfer handeln in irgendeinem Kontext, bemerken Sie vielleicht, dass jemand anders Ihren unterdrückten Ärger ausdrückt.) Opfer koennen Ärger nicht ausdrücken – insofern werden Sie aufhören Opfer zu sein, wenn Sie Ihren eigenen Ärger ausdrücken! Ihren Ärger auszudrücken, egal wie angemessen, wird vermutlich Ihre Beziehungen in diesem Zusammenhang sehr schnell verändern!

 Abhängigkeitsbindungen („Ich bin ein Teil von dir“)

to be continued


If you like our work, please link to us. If you know someone who might benefit,
please mention www.SystemicPsychology.com or www.EmotionsRelationships.com

For online help, email us at: europecoach@gmail.com

Soulwork systemic coaching in America & Hawaii

 

Soulwork systemic coaching in England, Wales & Scotland

 
Soulwork systemic coaching in Croatia & Serbia
 

Soulwork systemic coaching in Poland

 

 

Have You Suffered Enough?

 Where are you now? Understand your emotions, fixations and enmeshments
What do you hope for? Know your goals and stop sabotaging yourself
Do you feel resourceful? Learn to develop your inner resources
Do emotions block you? Relationship problems and mentor damage
Do your beliefs limit you? Change limiting beliefs and end dependence
Do you feel connected? Resolve identity issues to recover lost resources
Is your partner happy? Build healthy partnership (or separate peacefully)
Are your children healthy? Happy parents better manage family problems
Do you want team success? Team leaders and their teams develop together
Do you have complex goals? Specialty coaching, counseling & therapy

Plagiarism is theft. Copyright © Martyn Carruthers 1996-2017 All rights reserved. Soulwork Systemic Coaching was primarily developed by Martyn Carruthers to help people solve emotional problems and relationship conflicts to achieve their goals. These concepts and strategies are for general knowledge only. Consult a physician about medical conditions and before changing medical treatment. Don't steal intellectual property ... get permission to post, publish or teach Martyn's work - email europecoach@gmail.com